Die Neetzer Spinnstube gibt es seit Oktober 2005. Zur 800-Jahrfeier wollten wir auf dem Bauernmarkt etwa "Altes" machen. So haben sich zehn Frauen zusammengetan und haben in der Halle des alten Gutshofes vor dem Kamin gesponnen. Die Resonanz war so groß, dass daraus dann die Neetzer Spinnstube entstanden ist. Inzwischen haben 183 Frauen und Männer zwischen 8 und 88 Jahren spinnen gelernt und treffen sich einmal im Monat in der ehemaligen Jugendbildungsstätte (JuBi) neben der Kirche. Die Spinnstube ist kein Verein, sondern bei uns sind alle willkommen. Wir spinnen in fröhlichem Miteinander alle spinnbaren Fasern, stricken, häkeln und weben aus den Garnen wunderbare Tücher, Schals, Pullover, Westen, Jacken, Decken, Socken usw.

Wenn Sie interessiert sind, schauen Sie doch einfach einmal am zweiten Donnerstag im Monat um 15.00 Uhr in Neetze in der JuBi vorbei. Übrigens kann man bei uns auch Spinnräder ausleihen.

Wir freuen uns auf Sie!
Petra Maack, Leiterin der Neetzer Spinnstube
Image

Telefon

04137 7783

Neetzer Spinnstube

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich. Da wir uns ausschließlich über Spenden  finanzieren, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Sie sind interessiert uns zu unterstützen? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Sie möchten uns etwas spenden?

Petra Maack

Neetzer Spinnstube

IBAN: DE64 2405 0110 3770 5134 00

BIC: NOLADE21LBG / SPARKASSE LUENEBURG

Da wir kein Verein sind, können wir keine Spendenquittungen ausstellen.

001653
Heute: 1
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.